Eine Zielgruppe ist eine Gruppe von Personen (mit vergleichbaren Merkmalen), die gezielt auf etwas angesprochen, z.B. gezielt als Kunden, gewonnen werden soll. Dein Angebot und deine Werbemaßnahmen müssen dieser Zielgruppe gefallen – und nicht dir, und auch nicht deinem Chef! (Denk mal an blöde Geschenke, die dir nicht gefallen haben.)

Marketer fragen sich:

  • Welche Zielgruppe tickt wie?
  • Und wie sprechen wir sie an?
  • Wo bewegt sich die Zielgruppe?

In Schulen gibt es viele verschiedene Zielgruppen:

  • Schüler
  • Kollegen
  • Eltern
  • Sponsoren
  • Unternehmen (TN Berufetag)
  • Politiker
  • Leser Schülerzeitung

Jede Zielgruppe ist anders! Merkmale können sein:

  • Demografische (Alter, Geschlecht, Familienstatus, Wohnort usw.)
  • Psychografische (Einstellung, Motivation, Meinung usw.)
  • Sozio-ökonomischen Merkmale (Bildungsstand, Gehalt, Beruf usw.)
  • Kaufverhalten (Preissensibilität, Kaufreichweite usw.)

Um sich diese Zielgruppe besser vorstellen zu können und alle Marketing- und Werbe-Maßnahmen auf sie ausrichten zu können, bietet es sich an, eine „Buyer Persona“ zu entwickeln. Stelle dir dabei genau vor, wie ein Kunde von dir (hier: ein Leser z.B.) sein könnte.

Entwickle eine „Persona“ ggf. mit dieser Vorlage (pdf): https://www.fuer-gruender.de/fileadmin/mediapool/Tools/Personas-Vorlage_Fuer-Gruender-de.pdf

Überlege Dir den Unterschied genau, und was wem wie gefallen könnte!

Schüler? Jugendlicher oder Grundschüler? Erwachsene/Firmenchefs als Werbekunden? Andere Redakteure?


 
 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.