Vorwort & Tipps für Schüler (m/w/d)

Ganz klar ist: Wer nicht in die Schule gehen kann oder darf, sitzt alleine Zuhause und muss sich selbst organisieren. Einige Schulen haben sie, andere noch nicht: Lern-Management-Systeme (LMS).

Ohne LMS werden die Hausaufgaben meistens per E-Mail verwendet oder in einer Cloud zur Verfügung gestellt und hochgeladen. Aber ohne Abgabetermin und so ist es schwer, daran zu denken und alles rechtzeitig fertig zu bekommen.

Wie du das organisiert bekommst? Siehe Folgeseiten – welche der Methoden gefällt dir?


Vorab: Hier ein paar Tipps zur Organisation von HA allgemein:

  • Führt ein Hausaufgabenheft; während Homeschooling in jedem Fall digital / online.
    • Fertigt einen Hausaufgabenplan an > wie? Kommt gleich …
  • Macht eine kurze Pause nach der Schule und nach den Mahlzeiten
  • Richtet Euren Arbeitsplatz her (alles Benötigte vorher bereitstellen; Rest wegräumen).
  • Führt evtl. Konzentrationsübungen durch
  • Erledigt Hausaufgaben möglichst am gleichen Tag: der Unterricht ist noch in guter Erinnerung!
  • Fangt nicht mit Widerwillen oder unter Zeitdruck an!
  • Geht im Unterricht korrigierte Hausaufgaben noch einmal durch, um so aus Fehlern zu lernen.
  • Haltet Eure Arbeitszeiten soweit wie möglich von Unterbrechungen frei (also KEINE Telefonanrufe, Besuch von Freunden, mit einem Auge in Facebook, What’s App etc.
  • Lasst Musik nur LEISE im Hintergrund laufen (keine Musikvideos!)
  • Arbeitet zügig und haltet geschätzte Arbeitszeiten soweit wie möglich ein (ggf. Wecker benutzen).
  • Lernt bzw. wiederholt bei Grammatikaufgaben zunächst die entsprechende Grammatik, bevor Ihr eine Aufgabe zu dieser Grammatik bearbeitet: Nur so kann es zu einer Vertiefung der erlernten Grammatik kommen und Verständnis-Schwierigkeiten von vorneherein vermieden werden!!
  • Brütet nicht zu lange über schwierigen Aufgaben – hier hilft, zu anderen Aufgaben überzugehen, es später noch einmal zu versuchen oder das Problem mit Eltern/Geschwistern/Klassenkameraden zu klären.
  • Verstärkt Euch für erreichte Zwischenziele, z. B. durch Abhaken oder Durchstreichen auf dem Hausaufgabenplan oder einem innerlichen ‚Zusprechen’, wie z. B. ‚Ich komme dem Ziel näher!’.
  • Belohnt Euch nach dem Lernen durch angenehme Freizeittätigkeiten, allerdings solltet Ihr unmittelbar im Anschluss an eine Lerntätigkeit weder Computer spielen noch fernsehen.> Diese Tätigkeiten führen im Gedächtnis leider oft zu einer Löschung der gerade erarbeiten Lerninhalte!!!

 

Translate »