Was sind E-Mails?

E-Mail ist die Abkürzung von electronic mail (engl.) auf, Deutsch: elektronische Post beziehungsweise elektronischer Brief. Noch vor der Erfindung des Word Wide Webs mit seinen Webseiten war es möglich, E-Mails zu verschicken.

Als Erfinder der E-Mail gilt der im Bundesstaat New York geborene Informatiker Ray Tomlinson. Er versandte 1971 die erste E-Mail an seine Mitarbeiter. In Deutschland wurde die erste E-Mail im Jahr 1984 empfangen. Heutzutage nutzen rund 86 Prozent der Deutschen E-Mails! (Quelle: Statista)

E-Mails enthalten vor allem Text-Mitteilungen!

Sie können aber viele Arten von Content (dt: Inhalten) als Anlage enthalten, z.B. Bilder, PDF-Dateien (Bewerbungen), etc und sind …

  • schnell – sie sind innerhalb von Sekunden versendet und das überall hin auf der Welt.
  • persönlich – jede E-Mail-Adresse gibt es nur ein einziges Mal
  • zeitunabhängig – du kannst jetzt eine E-Mail schreiben und der Empfänger kann sie lesen, wann er will.
  • einfach  und günstig – sie brauchen weder Papier noch Porto
  • praktisch – sie können an einen Empfänger oder viele gleichzeitig versendet werden
  • rechtlich wirksam z.B. als Nachweis einen Vertrag gekündigt zu haben

Nachteilig ist, dass sie …

  • schädliche Anhänge wie Viren und Trojaner mitbringen
  • Spam bzw. Junk enthalten können

Als Schüler brauchst eine E-Mail-Adresse zum Beispiel für:

  • für Bewerbungen (Praktikum,Ausbildungsplatz, Jobs, Studiumplatz-Bewerbung)
  • Hausaufgaben-Versand und -Empfang (bei Fernunterricht/Homeschooling)
  • zur Registrierung und/oder Herunterladen von APPs, Tools, auf Portalen,
  • zum online Einkaufen / shoppen
  • etc.

Beispiel-eMails-Adresse: DeinName@schule-xyz.de

Eine E-Mail-Adresse besteht aus zwei Teilen, die durch ein @-Zeichen voneinander getrennt sind:

  • Der persönliche Teil, im Englischen local-part genannt, steht vor dem @-Zeichen.
  • Der Domänen-Teil (eine Internet-/Web-Adresse), im Englischen domain-part genannt, steht nach dem @-Zeichen.

Wenn Du ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android besitzt (was zu 76% so ist , gefolgt von IOS), hast du übrigens automatisch eine Google-eMail. Diese lautet nach dem @-Symbol so: @gmail.com

Und so sieht eine E-Mail z.B. aus: