Der Ausbildungsberuf Medizinische/r Fachangestellte/r gehört zu den dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberufen der dualen Berufsausbildung. Die praktischen Kenntnisse werden in den Arztpraxen vermittelt, während die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule erlernt werden. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeigt, dass der Bedarf an MFA in den Praxen steigt.

Ich suche seit Monaten eine Auszubildende – unser Team braucht Unterstützung!  (Dr. med. Konstin, Hausärztin)

Medizinische Fachangestellte (MFA) zu sein bedeutet viel mehr als nur ein Job. Die Arbeit mit den Menschen, den Patienten, steht im Mittelpunkt. Psychologisches Einfühlungsvermögen, Sensibilität für die jeweilige Situation des Patienten, sichere und gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild sind Voraussetzungen. Die MFA ist der ruhende Pol der Arztpraxis, die auch in Stresssituationen und bei starkem Patientenandrang die Ruhe bewahrt. Sie ist die rechte Hand der Ärztin oder des Arztes und muss täglich einen vielseitigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich bewältigen. Unter jungen Frauen gehört dieser Beruf zu den beliebtesten Ausbildungsberufen. SR

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.


The maximum upload file size: 32 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.