Jedes zweite Produkt in unseren Supermärkten enthält Palmöl. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe beim Einkaufen ist besonders für unser Klima von großer Bedeutung.

Aber warum ist Palmöl so klimaschädlich?

Für Palmölplantagen werden große Teile des Regenwaldes abgeholzt.

20 Fußballfelder pro Minute oder 76.000 Quadratkilometer pro Jahr werden an Regenwald abgeholzt.

Was hat das für Folgen?

Wenn der Regenwald verschwindet, werden auch viele Tierarten aussterben, da ihr Lebensraum verschwindet. Außerdem wird der Klimawandel dadurch vorangetrieben, weil bei der Abholzung das in Regenwäldern gespeicherte Kohlendioxid ausgestoßen wird.

Auch die Erderwärmung wird schneller vorangetrieben, da der Regenwald einer der größten Luftfilter der Welt ist.

Warum ist Palmöl in so vielen Produkten?

Palmöl ist in der Herstellung sehr billig. Die Herstellung für andere Biodieselarten kostet beispielsweise dreimal so viel.

In welchen Produkten ist Palmöl überhaupt?

Palmöl ist in vielen Produkten. Es wird besonders hierfür genutzt:

  • 42% für Argo-Sprit
  • 32% für Lebensmittel
  • 9% für Wasch-,Pflege-und Reinigungsmittel
  • 8% für Futtermittel
  • 5% für Kerzen
  • 1% für Kosmetik
  • 3% für andere Sachen

Hier ist unser COPP-Tipp zur Vermeidung von Palmöl:

Bei Lebensmitteln müsst ihr die Übersicht zu den Inhaltsstoffen genau lesen, welche ihr meist auf der Rückseite des Produkts findet. In gut sortierten Supermärkten und Bio-Fachmärkten oder – abteilungen findet ihr beispielsweise Produkte, die die Kennzeichnung „ohne Palmöl“ tragen.

Übrigens: Wenn ihr von der Schule aus ins HC geht, gibt es auf der linken Seite gleich einen Laden, der unter anderem palmölfreie Produkte verkauft.

 

Jan Hugger, Klasse 7

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.


The maximum upload file size: 32 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.