, ,

Ukrainische Flüchtlinge: Tausende Lehrkräfte fehlen

Hunderttausende Kinder und Jugendliche sind seit Kriegsausbruch nach Deutschland geflohen. Das Bundesinnenministerium gibt die Zahl der ukrainischen Minderjährigen mit 350.000 an, ein Drittel davon sei im Grundschulalter, berichtet »DER SPIEGEL«. Diese müssen unterrichtet werden, doch es fehlt überall an Lehrkräften.

In einer Studie von Anfang Juni hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ausgerechnet, wie viel Fachpersonal benötigt wird. Für den Fall, dass 3,5 Prozent der rund 7,5 Millionen ukrainischen Kinder und Jugendlichen nach Deutschland kommen – das wären dann 261.000 Minderjährige – würde man 13.500 zusätzliche Lehrer benötigen, schreibt das Institut. 

Im zweiten Fall wird „der Bedarf bei einer Fluchtquote von 5 Prozent definiert – also für 373.000 minderjährige Flüchtlinge.“ Hier würde man 19.400 mehr Lehrer benötigen als jetzt. Würde man optimalerweise überall auch noch Willkommensklassen einrichten, also 15 geflohene Schülerinnen und Schüler pro Lehrkraft, würde man im ersten Fall 20.200, im zweiten Fall 28.900 mehr Pädagogen benötigen, teilte der Informationsdienst des arbeitgebernahen Wirtschaftsforschungsinstitut mit. 

Alleine in Nordrhein-Westfalen fehlen derzeit rund 4400 Lehrkräfte, schreibt »DER SPIEGEL«. Mehr als 2000 ukrainische Flüchtlinge hatten Ende August noch kein Schulplatz in dem Bundesland bekommen, »ebenso wie rund 1700 geflüchtete Kinder aus anderen Ländern«, so der Bericht. Fast 35.000 Ukrainerinnen und Ukrainer würden am Unterricht teilnehmen. 

Um dem Lehrermangel entgegenzuwirken, wollen mehrere Bundesländer laut »WELT« pensionierte Lehrkräfte zurück in die Klassenzimmer holen. Gewerkschaften warnen aber auch: die Länder hätten schon öfters auf diese Methode zurückgegriffen. Das Potenzial dieser Methode sei endlich, sagte ein Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft gegenüber der Zeitung. Kurzfristig sei sie aber sinnvoll. (di) 

Quellen:  

  1. https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-laender-warnen-vor-grenzen-der-aufnahmefaehigkeit-a-9856d13b-1702-4b02-8609-dce5a417d9b8  
  2. https://www.iwd.de/artikel/bis-zu-20000-zusaetzliche-lehrerinnen-und-lehrer-noetig-547550/  
  3. https://www.welt.de/wirtschaft/article239027451/Fluechtlinge-Bis-zu-28-900-zusaetzliche-Lehrer-Stellen-fuer-ukrainische-Schueler-benoetigt.html  
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert