Elektro-Müll besteht aus giftigen Substanzen wie z.B Quecksilber, Blei, Cadmium, Arsen, Beryllium und bromierter Flammhemmer.

Allein in der EU werden Jährlich 8,5 Millionen Tonnen Elektro-Müll produziert, aber nur 2,1 Millionen Tonnen werden gesammelt und wieder verwendet.

Wo landet der Elektroschrott häufig?

Alle Spuren führen nach Afrika, nach Ghana in die Nähe der Hauptstadt Accra.In Agbogbloshie, eine der stärksten verschmutzten Orte der Welt, wird der Müll auf riesigen Müllhalden abgeladen. Dort wird er dann von ghanaischen Migranten, meist Europäer für viel Geld an Einheimische verkauft.

Was bedeutet Elektroschrott für die Umwelt?

Der Müll landet  in Flüssen und Meeren, dort verschmutzt er Gewässer, Tiere und Menschen erkranken. Ebenso wird der Müll angezündet, wodurch giftige Dämpfe entstehen. Arbeiter, die den Schrott auseinander bauen tragen oft keinen Mundschutz um sich vor den Dämpfen zu schützen.

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.


The maximum upload file size: 32 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.